Abendrealschule Ludwigsburg

 
Das Kuratorium der  Abendrealschule Ludwigsburg
Von l. n. r.:2. Vors. H. Pesch, 1. Vors. Fr. Haller, Geschäftsf. Fr. Nagel, H. Baumgart,
Stellvertr. Schulleitrin F. Huber, H. Rohr von der Kolpingfamilie, Schulleiter H. Derman

Stabwechsel an der Abendrealschule Ludwigsburg e. V.
Nach sechs Jahren erfolgreicher und engagierter Tätigkeit als Vorsitzender des
Kuratoriums der ARS Lb e.V. gab Schulamtsdirektor a. D. Eberhard Baumgart sein Amt
altershalber ab, als Nachfolgerin wurde Realschulrektorin Rita Haller gewählt.
Die ARS hat in 45 Jahren viele Junge Menschen zu einem Realschulaschluss geführt und
ihnen damit den Weg in eine erfolgreiche und qualifizierte Berufstätigkeit geebnet,
in manchen Fällen bis zu einem Studium.
In der Amtszeit des Vorsitzenden Eberhard Baumgart wurden die Angebote der ARS
den veränderten Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler angepasst - so wurden in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Unterstützungsmaßnahmen für den Berufsweg angeboten, die stundenweise beschäftigte Sozialarbeiterin bietet Unterstützung bei per-
sönlichen Krisensituationen.
Eberhard Baumgart nutzte seine vielfältigen und profunden Kenntnisse der Schullandschaft und sein Netzwerk in der Kultusverwaltung, um die Interessen der ARS offensiv zu vertreten
und erreichte damit eine Stabilisierung der Einrichtung in der Umbruchphase in der Bildungs-landschaft. Nach seinem ersten Kontakt mit der ARS als Leher in den siebziger Jahren blieb
er der Schule und ihrem Anliegen immer wohlwollend verbunden, so dass die Übernahme
des Vorsitzes nach Beendigung seiner aktiven Dienstzeit in der Schulverwaltung ein logischer
Schritt war. Die ARS bedankt sich bei ihm für die sichere Führung in schwierigen Zeiten und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.
Seine Nachfolgerin Rita Haller ist der Abendrealschule ebenfalls seit vielen Jahren verbunden - ebenfalls als Lehrerin (und schon damals seine Nachfolgerin), dann als Schulleiterin von 1998 bis 2002.